Kulturreise 2014

Kulturverein auf Reisen

Zwei gut gelaunte Reisegruppen aus Grein genossen vom 1. bis 4. Mai und vom 28. bis 31. August die Kulturreise 2014  in die Hohe Tatra und das Zipser Land in der Nordost-Slowakei. Man lernte eine noch eher unbekannte mitteleuropäische Region kennen, in der über Jahrhunderte die Karpatendeutschen beheimatet waren und Vergangenheit und Geschichte der Donaumonarchie noch spürbar sind.

Man bestaunte die UNESCO-Weltkulturerbe-Objekte in Käsmark und Leutschau, bestieg die imposante Zipser Burg und bewunderte das Palffy-Märchenschloss in Bojnice. Ein Naturerlebnis der besonderen Art war die Floßfahrt auf dem Dunajec, aber auch der Ausflug ins Tatra-Hochgebirge mit einer kurzen Genusswanderung und den beeindruckenden Tiefblicken über Landschaft und Städte des Zipser Landes.

Unvergessen bleibt sicher der gesellige Abend in der „Räuber-Koliba“, wo sich nach Speis und Trank und bei slowakischer Live-Musik zu später Stunde einige Paare nach jahrzehntelanger Abstinenz auf der Tanzfläche wiederfanden.