Kulturreise 2016

KULTUR-REISE 2016

 

In Zusammenarbeit mit dem Reisebüro Ganzberger führt der kulturvereingrein folgende mehrtägige Reise durch:

SLOWENIEN

Land zwischen Alpen und Meer

Termin 2:
Do. 8. Sep. – So. 11. Sep. 2016

 

Erstmals führt uns eine Reise in den südlichen Teil Europas. Seit 1991 ist Slowenien unabhängig und schlägt eine Brücke zwischen Mitteleuropa und dem Balkan. Es ist ein grünes Land am Knotenpunkt von Alpen, Mittelmeer und Pannonischer Tiefebene und war mit dem Raum Triest jahrhundertelang Teil der Donaumonarchie. Wir genießen den mediterranen Charme Slowenisch-Istriens, lernen das ehemals habsburgische Triest kennen und besuchen anlässlich „100 Jahre 1. Weltkrieg“ eine Gedenkstätte nahe dem Isonzo. Begleitet werden wir 4 Tage lang von einer äußerst fachkundigen und kompetenten Reiseleiterin. 

 


REISEVERLAUF

1. Tag:  Graz – Marburg – Lipica - Portoroz

6 Uhr: Abfahrt Neckarsteinachplatz in Grein.

Pohorje und die Region von Maribor  werden auch als die grünen Juwelen der Alpensüdseite angesehen. Bei einem Spaziergang durch Marburg (Europas Kulturhauptstadt 2012) besuchen wir noch am Vormittag die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, den Dom, das romantische Flussufer Lent, das Haus der Alten Rebe und die lebhaften Stadtplätze. Nach dem Mittagessen fahren wir an Celje und Ljubljana vorbei nach Lipica. Wir besichtigen das Gestüt. Gegründet 1580 von den Habsburgern, ist es die Wiege der weißen Lipizzanerpferde. Weiterfahrt nach Portoroz – Zimmerbezug – Abendessen im 4* Hotel.

 

2. Tag:  Triest –  Schloss Miramare – Redipuglia

Nach dem Frühstück erreichen wir Triest. Die Stadt war 500 Jahre lang bedeutender Handelshafen und Stützpunkt der k.u.k. Kriegsmarine. Stadtrundfahrt, Stadtrundgang und Mittagspause in der Innenstadt. Anschließend besichtigen wir Schloss Miramare, den einzigen Ort, der an Maximilian von Habsburg erinnert. Dieser war Bruder von Franz Josef und Kaiser von Mexiko. Anlässlich „100 Jahre 1.Weltkrieg“ fahren wir dann nach Redipuglia und besichtigen dort das größte Kriegerdenkmal Italiens. Dieses wurde an einer strategisch wichtigen Anhöhe am unteren Isonzo errichtet, dem damaligen Südflügel der Alpenfront. Anschließend wollen wir noch Zeit für eine Weinverkostung bei einem slowenischen Winzer haben, bevor wir nach Portoroz zurückkehren.

 

3. Tag:  Adelsberger Grotte – Laibach

Fahrt nach Postojna und Besichtigung der zweitgrößten Tropfsteinhöhle der Welt. 20 km an Höhlengängen sind in diesem Karstgebiet touristisch erschlossen und zum Teil mit einem Zug befahrbar. Natürlich werden wir diese beeindruckende Bahnfahrt erleben. Nach dem Mittagessen Weiterfahrt nach Laibach. Bei einer Stadtführung entdecken wir die Reste der ehemals römischen Stadt Emona und das barocke Stadtzentrum mit den unzähligen Brücken. Trotz der geringen Größe bietet Ljubljana eine Vielfalt an Geschichte, Architektur und Schönheit einer Weltmetropole. Abendessen und Nächtigung in Laibach.

 

4. Tag:  Krain – Bled – Heimreise

Nach dem Frühstück Fahrt nach Kranj und geführter Spaziergang durch die Altstadt. Beeindruckend sind das alte Stadtzentrum samt Rathaus und der Canyon des Kokra Flusses, der dann in die Save mündet. Stadt und Land waren namensgebend für das mittelalterliche Herzogtum Krain. Am Nachmittag erreichen wir die Stadt Bled, das Schmuckstück der Julischen Alpen. Wir genießen die Pletna-Fahrt über den See zur Marienkirche auf einer kleinen Insel, läuten die Wunschglocke und verkosten bei einer Tasse Kaffee die berühmte Cremeschnitte. Schließlich heißt es Abschied nehmen von unserer Reiseleiterin. Durch den Karawankentunnel, vorbei an Villach und Salzburg, erreichen wir Grein um etwa 22 Uhr.

 

 

GESAMTKOSTEN: € 440.- (EZ-Zuschlag € 60.-)

Bitte beachten: Für Mitglieder des Kulturverein Grein ermäßigt sich der Reisepreis um € 20.-

 

LEISTUNGEN: Busfahrt Fa. Ganzberger

                              2x Ü/HP im 4* Hotel Mirna in Portoroz

                              1x Ü/F im 4* Hotel Austria Trend in Laibach

                              Sämtliche Eintritte, Bahnfahrt Grotte, Pletna-Fahrt

                              Weinverkostung

                              4-tägige deutschsprachige Reiseleitung (Frau Mag. Andrea Knific)

 

ANMELDUNGEN werden gerne entgegen genommen (je 30 Teilnehmer)

Reisebüro Ganzberger, Rathausgasse 1, 4360 Grein

Tel.: 07268/7444, Fax DW 473, e-mail: reisebuero.grein@ganzberger.at

Mit Übermittlung der Buchungsbestätigung ersuchen wir um eine Anzahlung von € 150. Der Restbetrag von € 290 (EZ 350) ist bis einen Monat vor Reisebeginn zu leisten.

Einzahlungen mit beiliegenden Zahlscheinen oder auf Kto. AT78 3406 8001 0004 3257 der Raiffeisenbank Grein erbeten.

 

Reiseleitung: Karl Brandstetter

Kommentar schreiben

Kommentare: 0