Do

21

Okt

2021

Dives

Dives

21.10.21 um 19.30 im

Greiner Stadtkino

Dives sind:
Viktoria Kirner, Tamara Leichtfried & Dora de Goederen

 Mit ihrem ersten Longplayer steigen sie nun in die Riege der großen Indie-Bands Europas auf.

DIVES haben bereits mit ihrer EP einen rasanten Start hingelegt. In Dresden vor 12.000 Menschen, am Popfest Wien, auf Tour mit Courntey Barnett oder als Support von Franz Ferdinand, Bilderbuch oder den Vengaboys am Wiener Ballhausplatz - in den drei Jahren seit ihrer Gründung durchs Pink Noise Girls* Rock Camp haben sie nicht nur große Bühnen und wichtige Festivals (Reeperbahn,c/o Pop) bespielt sondern auch kaum einen kleinen coolen Club ausgelassen (8mmBar, Ostpol Dresden, oder auf ihrer Balkan Tour).

 

 


mehr lesen

Do

30

Sep

2021

Zieglerabend

DO. 30.9.21 um 19.30
Stadtkino Grein

Szenen aus dem Leben des KR Josef Ziegler

Abend mit Bilder

Der Selfmademan Josef Ziegler aus Grein verfolgt mit Hilfe seiner kaufmännisch hervorragend ausgebildeten Frau Luise ein klares Konzept. Erwerb von Vermögen und geschäftlicher Erfolg sind seine Parameter.

 

Politische Seilschaften vor Ort und die Unterstützung des Nationalrates Johann Gürtler bringen ihn auch überregional voran.

 

Dieser Aufstieg wird jäh durch die Machtübernahme der Nationalsozialisten gestoppt, Ziegler landet im Gefängnis der Gestapo in Linz.

 

Sein 1916 geborener Sohn Kurt durchläuft eine solide Handelsausbildung. Er wird vom österreichischen Bundesheer und von der deutschen Wehrmacht eingezogen.

Tragische Ereignisse bestimmen fortan das Leben Josef Zieglers. Sein zweitgeborener Sohn Josef erleidet den Heldentod für Volk, Führer und Vaterland, die Schwester Zieglers stirbt bei einem von ihm selbst verursachten Verkehrsunfall.

Anhand von bisher unveröffentlichten Originaldokumenten erzählen Andrea Lehner, Christian Hochgatterer und Christoph Lettner Neues aus der Greiner Stadtgeschichte des 20. Jahrhunderts.

 

Abendkasse 16 €, Vorverkauf 14 €


Sa

18

Sep

2021

Kulturfahrt nach Stift Admont

Fahrt ins Stift Admont zur Ausstellung FRIEDRICH III & MAXIMILIAN I.

 

Das Stift Admont kann nicht nur mit seiner schönen Bibliothek sondern auch immer wieder mit hoch interessanten Ausstellungen begeistern. Anfang Juni wurde dort die Ausstellung WIR FRIEDRICH III & MAXIMILIAN I. - Ihre Welt und ihre Zeit eröffnet. Neben vielen interessanten Exponaten wird auch das wunderschöne Greiner Marktbuch ausgestellt, das Grein zu Ehren Friedrich III angefertigt hat.

 

Wir werden dieser tollen Ausstellung und dem Stift einen Besuch abstatten. Die Stadtgemeinde Grein und der Kulturverein Grein laden Sie ein zu einer

Ausflugsfahrt am Samstag, 18. September 2021, um 08:00 Uhr (Abfahrt Neckarsteinachplatz Grein).

Wir werden von der Kuratorin der Ausstellung – Frau Mag. Barbara Eisner -  durch die Ausstellung geführt.


Anmeldungen bitte Stadtgemeinde Wahlmüller Harald 07268/255-24


Mo

13

Sep

2021

Ein Geburtstagsfest für Karl Mostböck

Ein Geburtstagsfest für Karl Mostböck
(wegen Covid verschoben)

Mo. 13.9.2021, Mo. 20.9.2021

jeweils um 19.30

Kaffeesiederei Blumensträußl

Szenische Lesung mit Musik

Abendkasse 16 €, Vorverkauf 14 €

Karten erhältlich im Fundus oder

kultur@kulturvereingrein.at

Für die Veranstaltung gelten die COVID 19 Bestimmungen. 

 

Am 12. April 1921 wird der Maler Karl Mostböck in Grein geboren.

 

Die Landschaft des Strudengaus und die Menschen in seiner Heimatstadt machen erste künstlerischen Entwicklungen möglich und sind somit Ausgangspunkt bildnerischer Arbeiten, die seit Jahrzehnten in den renommiertesten Sammlungen und Museen in Österreich ihren Widerhall finden.

 

Die Not in den 30er Jahren und in der Kriegs- und Nachkriegszeit, politische Konflikte, kleinkariertes Spießbürgertum und großartige Förderer treffen in der Atmosphäre einer Kleinstadt auf einen jungen Künstler.

 

Musik hilft Mostböck in diesen Anfangsjahren, um besser durchs Leben zu kommen.  Akkordeon, Saxophon und Klarinette sind wichtige Begleiter beim Kennenlernen seiner Frau, beim Militärdienst und als junger, brotloser Maler.

 

Anhand von vielen unveröffentlichten Originaldokumenten und Zeitzeugeninterviews erzählen Andrea Lehner, Christian Hochgatterer und Christoph Lettner Neues aus der Greiner Stadtgeschichte des 20. Jahrhunderts.

Musik: Manuela Kloibmüller und Markus Pöcksteiner

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Stadtgemeinde Grein und dem Karl Mostböck Archiv Steyr.
http://www.mostboeck-archiv.at/veranstaltung-zum-100-geburtstag/

 

 


Do

26

Aug

2021

Kulturreise 2021

 

KULTURREISE 2021

 

Rund um den Schneeberg“

 

ist 2021 der Kulturverein Grein im Rahmen einer viertägigen Kulturreise unterwegs. Von der Markt- und Kurgemeinde Puchberg am Schneeberg aus lernen wir Landschaft, Geschichte und Kultur im Dreiländereck Niederösterreich/Steiermark/Burgenland kennen.

 

Bequem geht es mit der Zahnradbahn (Inbetriebnahme 1897) auf den Schneeberg, den höchsten Berg Niederösterreichs (2076m). Oben kann jeder ganz nach Lust und Fitness das Hochplateau des Schneeberges kürzer oder länger erwandern bzw. in einer der gemütlichen Hütten verweilen. Schönes Wetter vorausgesetzt, ergibt sich ein Blick vom Dachstein bis zum Neusiedlersee.

 

Die erste Hochgebirgsbahn der Welt führte über die Semmering-Passhöhe. Eröffnet 1854 zählt sie zum UNESCO – Weltkulturerbe. Die Gemeinde Semmering wurde so zum Höhenluftkurort und Treffpunkt der Reichen&Schönen. Mit einer Gondelbahn erreichen wir mühelos den Hirschenkogel und genießen das beeindruckende Alpenpanorama.

 

Eine „Lebensader“ Wiens ist seit 150 Jahren das Hochquellenwasser aus der Gebirgsregion von Schneeberg und Rax. Das Wasserleitungsmuseum in Kaiserbrunn zeigt den Weg des Wassers in die Großstadt - damals und heute.

 

Die barocke Serviten-Kirche auf dem Mariahilfberg zählt zu den bedeutendsten Wallfahrtsorten Niederösterreichs. Seine zweite Heimat fand Ferdinand Raimund in Gutenstein, der Bergfriedhof wurde zu seiner letzten Ruhestätte.

 

Am Anreisetag besuchen wir Schloss Laxenburg südlich von Wien. Abseits vom Hofzeremoniell war es für die Habsburger Jagd- und Sommersitz.

Am Rückreisetag machen wir dann noch einen Halt in der Krupp-Stadt Berndorf. Die Stilklassen in den zwei Volks- und Bürgerschulen sind weltweit einzigartig.

 

Unterkunft: **** SPA-Hotel „Schneeberghof“ in Puchberg.

Reisetermine: 26. bis 29. August und 9. bis 12. September 2021.

Reisekosten für Hotel (3N/HP), Bus (SIGL-Reisen), Bahn, Eintritte, Führungen:

470.- für Mitglieder des Kulturverein Grein, sonst € 490.-

45.- Zuschlag Einzelzimmer

Bankverbindung: Raiffeisenbank Grein, IBAN: AT78 3406 8001 0004 3257

Anzahlung € 150.- erbeten, Restzahlung bis 15. August. Vielen Dank.

 

Der Kulturverein Grein freut sich über Ihr/dein Interesse bzw. eine Teilnahme.

 

Edtbauer Walter                                                                       Brandstetter Karl

Obmann                                                                                     Reiseleiter

                                                                                                    0680/5574054