2015

Sa

19

Dez

2015

..wie aus der Zeit gefallen....

Stadttheater Grein am 19.12.15 um 19.30 Uhr

Welf Ortbauer
„…wie aus der Zeit gefallen“
Eine poetische Reise in das Innere von Zeit und Welt.
Geleitet und begleitet mit Präludien, Fugen und Inventionen
(u.a. das wohltemperierte Klavier I) von Johamm Sebastian Bach.

„Wie aus der Zeit gefallen“ ist eine Gedicht- und Musikcollage, in der sich eine Reise ohne Anfang und Ende vollzieht.
Sie spürt dem unendlichen Kreislauf des Lebens nach und schärft die Sinne für zumeist übersehene kostbare Kleinteiligkeiten des Daseins.
Der Dichter Welf Ortbauer vermeidet in seiner Sprachwelt das Praktische und Technische, das unser Heute bestimmt. In seinen Worten und den Tönen Bachs, die am Cembalo erklingen, werden zeitlose Bilder der menschlichen Existenz beschworen, märchenhafte Ziele - und die Rätsel des Seins nehmen Gestalt an, werden begreifbar.
Ausführenden: Paul Gulda, Harald Pfeiffer, Ursula Ruhs

Karten: Buchhandlung Grein, 07268/373, Erw. 16.-


gefördert von:


Sa

21

Nov

2015

Eurythmie

Musik in Bewegung

Samstag, 21.11.2015, 19 Uhr

Landesmusikschule Grein -  Eintritt frei

 

Ausführende:  Wolfgang Schmutz – Klavier

                       Elena Schmutzova - Eurythmie

EURYTHMIE

Die Bewegungskunst Eurythmie ist vor etwa hundert Jahren auf Anregung Rudolf Steiners entstanden. Sie versucht, die innere Bewegung von (klassischer) Musik einerseits („Toneurythmie“), und dichterischer Sprache andererseits („Lauteurythmie“) in möglichst objektiver Weise räumlich sichtbar darzustellen.

Zur eurythmischen Aufführung kommen Musikstücke von G. F. Händel, L. v. Beethoven, R. Schumann, A. Skrjabin, M. Š. Trnavský und J. Sibelius, des weiteren Gedichte von C. F. Meyer, H. Heine, und in slowakischer Sprache von Milan Rúfus und Daniel Šovc. Außerdem hören Sie Klaviermusik von Eugen Suchoň und A. Skrjabin.


Mit freundlicher Unterstützung von:

Dr. Dieter Wisgrill

Allgemeinmedizin

4360 Grein, Ignaz-Schweiger-Weg 7

Mo

26

Okt

2015

Bilderabend

Einladung zum Bilderabend über unsere Kulturreise 2015


„Auf den Spuren König Ludwigs II.“

 

Montag, 26. 10. 2015, 19 Uhr,

im Gasthaus „Zur Traube“

 

Natürlich werden uns die jungen Wirtsleut nach der Bilderpräsentation ein typisch bayrisches Essen anbieten.

 

Auf ein gemütliches Zusammenkommen und ein Auffrischen von Reiseerinnerungen freut sich der kulturvereingrein.

 

Vorschau 2016:

„Slowenien – Land zwischen Alpen und Meer“


0 Kommentare

Do

22

Okt

2015

Gitarrenkonzert

Julia Malischnig

19.30 im Greiner Theaterkeller

One woman. One guitar. One voice. One sound.


Julia Malischnigs Kompositionen erzählen Geschichten voller Farben und Kontraste, Intensität und Leidenschaft. Sie ist eine Klangmalerin, die durch ihre Musik ihrem Innersten Ausdruck gibt.

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

12

Sep

2015

Kulturreise 2015

In Zusammenarbeit mit dem Reisebüro Ganzberger führt der kulturvereingrein 2015 folgende mehrtägige „Kulturreise“ durch:

 

Auf den Spuren von König Ludwig II.

Schlösser, Gärten und Seen in Bayern

 

Termin: SA., 12. Sept. – DI., 15. Sept. 2015


mehr lesen

Fr

31

Jul

2015

Donaufestwochen 2015

 21. donauFESTWOCHEN im strudengau

Programmüberblick · 31. Juli bis 16. August 2015

 

 

mehr lesen

Sa

13

Jun

2015

Tom Waits

Samstag, 13. Juni 2015 um 20:00 Uhr

Stadttheater Grein

TOM WAITS – DANCE AROUND IN YOUR BONES

EINE MUSIKALISCH-LITERARISCHE ENTDECKUNGSREISE

Mit Christian Manuel Oliviera, Nebojša Krulanovic, Manuela Kloibmüller, Enes Seferovic, Raya Pernova

Schauspieler und Sänger Christian Manuel Oliveira und die Combo um den Allround-Musiker Nebojša Krulanovic aus dem Ensemble des Landestheaters Linz begeben sich auf einen nächtlichen Streifzug durch die Musiklandschaft von Tom Waits.

Ein bizarrer Nachtwanderer entführt aus seiner Stammkneipe heraus an bekannte und entlegene Orte: in einen morbiden Zirkus, auf dünnes Eis, in ein literarisches Kuriositätenkabinett. Das Böse, Abgründige und das Komische, das sich in der Musik von Tom Waits widerspiegelt, der Fall der Unschuld, der Rausch des Verbotenen, die Maßlosigkeit der Leidenschaft sind Themen, die begeistern und bestürzen.

Nach der erfolgreichen Premiere von Dance Around in your Bones im Musiktheater Linz wird die schräge und zugleich emotionale Musik von Tom Waits das Stadttheater Grein vibrieren lassen.

...come on in

it ain’t no sin

take of‑ your skin

and dance around in your bones.


Sa

30

Mai

2015

Schlossball

Der Kulturverein Grein, die Greiner Dilettantengesellschaft

und die Goldhauben- und Kopftuchgruppe freuen sich, Sie zum Schlossball auf der Greinburg einladen zu dürfen.

Der Reinerlös wird vom Ballkomitee für den Ankauf einer Nepomuk-Statue für die Greinerbachbrücke verwendet.

Abendprogramm

Damenspende

20:30 Uhr Feierliche Eröffnung, Schlosshof

Tanzmusik A-Live aus Wien, Rittersaal

Tanzperformance mit Roswitha Wieland und Wolfgang Raab

Mitternachtsquadrille

Tombola

Die Goldhauben- und Kopftuchgruppe Grein verwöhnt Sie mit »Gaumenfreuden«.

Die Dilettantengesellschaft lädt Sie in die Arkadenbar ein.

In historischen Räumen kann es etwas kühler sein und wir empfehlen daher den Damen, Ihre Abendgarderobe darauf abzustimmen.


Das Parken auf Schloss Greinburg ist nicht möglich. Shuttlebus ab Auffahrt Greinburg.


Für eine entspannte Heimfahrt von einem gelungenen Ballabend kontaktieren Sie das Taxiunternehmen

Schönhofer, Grein, Tel.: 0664 /151 25 27


Das Ballkomitee freut sich auf Ihren Besuch und wünscht Ihnen schon heute einen amüsanten,

unvergesslichen Abend.


Das Ballkomitee bedankt sich herzlichst bei allen Unterstützern, Gönnern, Förderern und Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen bei der Umsetzung des Greiner Schlossballs. 

Insbesondere danken wir: Stadtapotheke Grein, Fam. Mag. Moser für die Unterstützung

Sa

30

Mai

2015

Rauschende Ballnacht

mehr lesen 1 Kommentare

So

17

Mai

2015

Amstettner Symphonieorchester


Sonntag, 17. Mai 2015 um 18.00 Uhr

Schloss Greiburg

Amstettner Symphonieorchester

Dirigent: Thomas Schnabel

Beim diesjährigen Frühlingskonzert des Amstettner Symphonieorchesters wird ein Künstler aus unserer Region mit dem Orchester auftreten. Christian Haimel aus Bad Kreuzen spielt virtuos Gittare in Joaquin Rodrigos Concierto de Aranjuez die Sologittare.

Programm

 

Ottorino Respighi - Antiche Danze ed Arie Nr. 1

Joaquin Rodrigo - Concierto de Aranjuez
(Konzert für Gitarre und Orchester; Solist:Christian Haimel)

Georges Bizet - Sinfonie C-Dur

Georges Bizet - Carmen-Orchestersuite Nr. 1

 

www.blumen-luger.com

 

 

Diese Veranstaltung unterstützt Blumen Luger!

Geschenksidee zum Muttertag - Eintrittskarte mit Blumenstrauß

beim Blumen Luger erhältlich!



mehr lesen

Do

12

Mär

2015

Bandoneon&Akkordeon

Eintritt € 16,-

Studenten €12,-

Kinder unter 15 Jahre frei!

Donnerstag, 12.3.15 um 19:30 Uhr

Theaterkeller Grein

TANGO (RE)ACTION

Zwei fantastische Spieler begeistern das Publikum mit der einzigartigen Kombination von Bandoneon und Akkordeon und der besonderen Zusammenarbeit zwischen Professor und Student. Neben traditionellen Tangos von Gardel, Troilo, Piana, Tango Nuevo und modernen Tangos von Piazzolla, Galliano und Buono, präsentieren Nikolic und Maric auch ihre Eigenkompositionen. Die Konzerte der beiden versprechen „eine ungewöhnliche Mischung aus zwei scheinbar ähnlichen, aber ganz verschiedenen Instrumenten".

Es war das Bandoneon, mit dem der legendäre Astor Piazzolla den argentinischen Tango in der Mitte des zwanzigsten Jahrhunderts zu neuem Leben erweckte. Heutzutage gehört Aleksander Nikolic weltweit zu den versiertesten Bandoneonisten. Geboren 1973, hat er zahlreiche renommierte Auszeichnungen gewonnen und die Musik Astor Piazzolla‘s in die ganze Welt getragen. Er hat die Belgrader Tango-Vereinigung begründet, ist künstlerischer Leiter des internationalen Tangofestivals Belgrad und leitet das Beltango Quartett, mit dem er in der ganzen Welt konzertiert.

Petar Marić wurde 1990 in Belgrad geboren und gehört heute zu den weltweit renommiertesten jungen Akkordeonkünstlern. Im Oktober 2010 gewann er den prestigeträchtigsten internationalen Akkordeonwettbewerb „Coupe Mondiale“, und zwar sowohl die „Klassische Kategorie“ als auch jene der „Virtuosen Unterhaltungsmusik“. Danach wurde er zu den wichtigsten Festivals in den USA, China, Finnland, Norwegen, Italien, Russland, Portugal, Griechenland eingeladen. Das Repertoire von Petar Marić reicht von klassischer Musik, komponiert oder arrangiert für Akkordeon, bis zu virtuosen Werken beliebiger Genre aus der ganzen Welt, die die großen Interpretationsmöglichkeiten des Akkordeons zeigen sollen.


So

15

Feb

2015

Meisterliches Violoncello

Eintritt € 12,-

Studenten € 9,-

Kinder unter 15 Jahre frei!

SO., 15.2.15 um 17.00 Uhr

Landesmusikschule Grein

Wiener „Violoncello - Meisterklasse“ in Grein

Vom 14. bis 22. Februar 2014 findet in der Landesmusikschule Grein ein Meisterkurs für Violoncello statt. Zehn junge aufstrebende Cellisten und -Cellistinnen kehren für eine Woche der Großstadt den Rücken, um in Ruhe intensiven Unterricht vom international renommierten Cellisten Professor Reinhard Latzko zu erhalten.

Ein besonderes "Schmankerl" dieser musikalischen Woche wird das Eröffnungskonzert in der Landesmusikschule Grein am 15. Februar um 17:00 Uhr mit Reinhard Latzko und Hartmut Schneider sein.

Reinhard Latzko ist rennomierter Solocellist bei verschiedenen Orchestern wie beim Basler Sinfonieorchester oder dem Tonhalle-Orchester Zürich, Kammermusikpartner von Markus Schirmer, Heinrich Schiff oder Christian Altenburger und er absolvierte Konzerte u.a. im Wiener Konzerthaus, im Wiener Musikverein, in der Berliner Philharmonie, in der Kölner Philharrmonie sowie im Palais des Beaux Arts in Brüssel.

Hartmut Schneider ist der Duopartner von Reinhard Latzko. Er nahm viele Solo- und Kammermusikwerke für den Rundfunk auf. Internationale Anerkennung erreichte er als ständiger Liedbegleiter von Hermann Prey in dessen letztem Lebensjahr, vor allem mit den erfolgreichen Auftritten bei den Salzburger Festspielen 1997 und bei der Wiener Schubertiade im Großen Musikvereinssaal.

Das hochkarätige Duo wird Ludwig van Beethovens zwölf Variationen über "Ein Mädchen oder Weibchen" aus Mozarts "Die Zauberflöte" interpretieren, weiters stehen Werke von Richard Strauss unter anderem die Romanze in F-Dur auf dem Programm.



mehr lesen 0 Kommentare

So

21

Dez

2014

Programmvorschau

MEISTERLICHE VIOLONCELLO

Reinhard Lakko & Hartmut Schneider

SO., 15.2.15 um 17.00 in der Landesmusikschule Grein

 

TANGO (RE) ACTION

Bandoneon, Aleksander Nikolic - Akkordeon, Petar Maric´

DO., 12.3.15 um 19.30 im Greiner Theaterkeller

 

KULTURREISE  2015

Auf den Spuren von König Ludwig II

Reiseleitung Karl Brandstetter

1. Termin: DO., 7.5. - 10.5.15

2. Termin: SA., 12.9. - 15.9.15

 

AMSTETTNER SYMPHONIEORCHESTER

SO., 17.5.15 um 18.00 im Schloss Greinburg

 

 

So

21

Dez

2014

Weihnachtswünsche

 

Wenn auch die Freude eilig ist,

so geht doch vor ihr eine lange

Hoffnung her, und ihr folgt eine

längere Erinnerung nach

Jean Paul

 

Der Kulturverein wünscht viel Freude an den Weihnachtstagen

und freut sich, wenn Sie unsere Veranstaltungen im neuen Jahr besuchen.